Sondertour

Vom Sandstrand zum Kohleflöz

nächste Termine

Di. 11.07.2017
Di. 01.08.2017
Für Gruppen individuell buchbar
Eine Zeitreise mit der Seeschlange und dem MTW
Vom Lausitzer Seenland in den aktiven Tagebau

Sie lernen die ganze Geschichte – vom Tagebau zum Seenland – kennen. Im Tagebau Welzow kommen Sie in Tuchfühlung mit gigantischen Maschinen und tauchen ein in bizarre Landschaften. Mit der Seeschlange zeigen wir Ihnen wie, schön diese Landschaften nach der Kohle werden.

Tourenbuchungen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Tourenangebote. Außerdem bieten wir Touren per Geländewagen oder Quad an.
Sie können bei uns auch Fahrräder und Tretmobile mieten.
Sollten Sie Fragen zu einer individuellen Tour haben, nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern. In unserem Tourenkalender können Sie alle Tourentermine im Überblick sehen.

Kohle, Sand und Bergmannshand inkl. Bergmannsvesper

nächste Termine

29.04.11:00 Uhr (0 frei)
03.05.11:00 Uhr (11 frei)
06.05.11:00 Uhr (3 frei)
07.05.10:00 Uhr (3 frei)
14.05.11:00 Uhr (15 frei)
Eine bergmännische Brotzeit mit regionalen Spezialitäten erwartet Sie bei unserer Tagebautour mit anschließender Bergmannsvesper. Sie befahren mit einem Gästeführer den Tagebau und erhalten einen Einblick in das Betriebsgeschehen. Von der Kohle geht es in die rekultivierte Landschaft, die sich vom Weinhang Wolkenberg gut überblicken lässt. Anschließend verweilen Sie für eine halbe Stunde bei einer Bergmannsvesper auf Gut Geisendorf.

Kohle, Sand und Bergmannshand inkl. Imbiss

nächste Termine

13.05.11:00 Uhr (25 frei)
23.05.14:00 Uhr (20 frei)
10.06.11:00 Uhr (18 frei)
08.07.11:00 Uhr (27 frei)
12.08.11:00 Uhr (28 frei)
Ein Imbiss in einem bereits ausgekohlten Teil des Tagebaues, dem Südrandschlauch, erwartet Sie bei unserer Imbiss-Tour. Sie fahren mit dem Mannschaftstransportwagen zu den Tagebaugroßgeräten und im Anschluss an den Imbiss in die Rekultivierung. Auf dem Wolkenberg verschaffen Sie sich einen abschließenden Überblick über die Bergbaulandschaft.

Kohle, Sand und Bergmannshand

nächste Termine

15.05.14:00 Uhr (11 frei)
27.05.14:00 Uhr (0 frei)
22.07.14:00 Uhr (15 frei)
09.09.10:00 Uhr (8 frei)
16.09.10:00 Uhr (13 frei)
Sie ist 502 Meter lang, 204 Meter breit und 80 Meter hoch, die Abraumförderbrücke F60 im Tagebau Welzow-Süd. Damit ist die F60 die größte bewegliche technische Anlage der Welt. In einem Mannschaftstransportwagen bringen wir Sie zu diesem und anderen Großgeräten des Tagebaues, besichtigen das Kohlenflöz und fahren in die Bergbaufolgelandschaft.

Kohle, Sand und Bergmannshand (Schnuppertour)

nächste Termine

27.04.15:00 Uhr (14 frei)
01.05.11:00 Uhr (14 frei)
04.05.15:00 Uhr (27 frei)
05.05.13:00 Uhr (10 frei)
06.05.11:00 Uhr (0 frei)
Tagebauerlebnis ohne Umwege, das erhalten Sie bei unserer Kurztour mit dem Mannschaftstransportwagen. In zwei Stunden bringen Sie fachkundige Gästeführer auf Tuchfühlung mit Großgeräten wie der Förderbrücke F60, die fünf Kubikmeter Abraum pro Sekunde fördert.

Kohle, Sand und Bergmannshand (Schnuppertour) inkl. Imbiss

nächste Termine

08.06.17:00 Uhr (12 frei)
Tagebauerlebnis ohne Umwege, das erhalten Sie bei unserer Kurztour mit dem Mannschaftstransportwagen. In zwei Stunden bringen Sie fachkundige Gästeführer auf Tuchfühlung mit Großgeräten wie der Förderbrücke F60, die fünf Kubikmeter Abraum pro Sekunde fördert. Noch im Tagebau, im sogenannten Südrandschlauch, erhalten Sie einen Imbiss.

Kohle, Sand und Bergmannshand (Ab Gut Geisendorf) inkl. Kaffee und Kuchen

nächste Termine

30.04.13:00 Uhr (-2 frei)
14.05.13:00 Uhr (28 frei)
21.05.13:00 Uhr (28 frei)
28.05.13:00 Uhr (18 frei)
04.06.13:00 Uhr (22 frei)
Sonntagnachmittags bieten wir Ihnen eine Tour in den Tagebau und die Rekultivierung mit Start von Gut Geisendorf. Die Landschaft unmittelbar des Gutshauses befindet sich in ständigem Wandel. Einst verlief die Abbaukante des Tagebaues Welzow-Süd keine 100 Meter vom Gutshaus entfernt. Heute entsteht hier neues Land. Erfahren Sie den Landschaftswandel in unserer Tagebautour mit anschließendem Kaffee- und Kuchengedeck auf Gut Geisendorf.

Kohle, Sand und Bergmannshand (Ab Gut Geisendorf)

nächste Termine

Sonntagnachmittags bieten wir Ihnen eine Tour in den Tagebau und die Rekultivierung mit Start von Gut Geisendorf. Die Landschaft unmittelbar des Gutshauses befindet sich in ständigem Wandel. Einst verlief die Abbaukante des Tagebaues Welzow-Süd keine 100 Meter vom Gutshaus entfernt. Heute entsteht hier neues Land. Erfahren Sie den Landschaftswandel in unserer Tagebautour.

Kohle, Sand und Bergmannshand (Schnuppertour, ab Gut Geisendorf) inkl. Bergmannsvesper

nächste Termine

17.05.15:00 Uhr (14 frei)
Tagebauerlebnis ohne Umwege, das erhalten Sie bei unserer Kurztour mit dem Mannschaftstransportwagen. In zwei Stunden bringen Sie fachkundige Gästeführer auf Tuchfühlung mit Großgeräten wie der Förderbrücke F60, die fünf Kubikmeter Abraum pro Sekunde fördert. Start- und Endpunkt der Tour ist das Gut Geisendorf. Hier erhalten Sie im Anschluss an die Tagebautour eine deftige Bergmannsvesper.

Erlebnis aktiver Tagebau (Ab Familienpark Großkoschen)

nächste Termine

27.06.10:00 Uhr (26 frei)
04.07.10:00 Uhr (26 frei)
18.07.10:00 Uhr (28 frei)
25.07.10:00 Uhr (28 frei)
08.08.10:00 Uhr (28 frei)
Erleben Sie was geschah bevor der See entstand, das erfahren Sie bei unserer Kurztour mit dem Mannschaftstransportwagen. In zwei Stunden bringen Sie fachkundige Gästeführer auf Tuchfühlung mit Großgeräten wie der Förderbrücke F60, die fünf Kubikmeter Abraum pro Sekunde fördert.

Von der Kohle zum Strom inkl. Imbiss

nächste Termine

03.06.10:30 Uhr (11 frei)
01.07.10:30 Uhr (0 frei)
05.08.10:30 Uhr (24 frei)
07.10.10:30 Uhr (10 frei)
Wo kommt die Kohle her und wie wird aus ihr Strom gemacht? - Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserer Kraftwerkstour. Sie verfolgen mit einem Mannschaftstransportwagen und betreut durch einen Gästeführer den Weg der Kohle von der Lagerstätte zum Kraftwerk Schwarze Pumpe, mit anschließender Führung durch das Kraftwerk. Im Südrandschlauch des Tagebaues erhalten Sie zudem einen Mittagsimbiss.

Von der Kohle zum Strom inkl. Bergmannsvesper

nächste Termine

29.04.10:00 Uhr (10 frei)
Wo kommt die Kohle her und wie wird aus ihr Strom gemacht? - Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserer Kraftwerkstour. Sie verfolgen mit einem Mannschaftstransportwagen und betreut durch einen Gästeführer den Weg der Kohle von der Lagerstätte zum Kraftwerk Schwarze Pumpe, mit anschließender Führung durch das Kraftwerk. Im Gut Geisendorf erhalten Sie zudem eine Bergmannsvesper.

Zwischen Kohle und Wasser

nächste Termine

20.05.10:30 Uhr (17 frei)
19.08.10:30 Uhr (28 frei)
Technikinteressierte aufgepasst: Eine bis zu 120 m tiefe und mehr als 10 km lange Dichtwand wird den Tagebau Welzow-Süd künftig vor Grundwasser aus dem Lausitzer Seenland schützen. Besichtigen Sie das einzigartige Verfahren der Dichtwandtechnik in Verbindung mit einer Tagebaubefahrung mit Imbiss und einem Abstecher zu den Schwimmenden Häusern am Partwitzer See.

Kohle, Wein und neues Land

nächste Termine

30.09.13:30 Uhr (22 frei)
Die Lausitz ist ein altes Weinanbaugebiet, dessen Tradition im 19. Jahrhundert nahezu vollständig niederging. Mit dem Weinhang Wolkenberg lebt die Tradition auch am Tagebau Welzow-Süd wieder auf. Wo einst Abraumbagger standen, wachsen heute 26.000 Rebstöcke auf sechs Hektar Fläche. Probieren Sie eine Auswahl der fünf Weißwein- und zwei Rotweinsorten der Wolkenberg GmbH bei einer Tour durch den Tagebau mit anschließender Weinverkostung auf Gut Geisendorf.

Bergbau damals und heute - 120 Jahre Bergbaugeschichte

nächste Termine

29.04.15:00 Uhr (20 frei)
26.08.15:00 Uhr (28 frei)
120 Jahre Bergbau in vier Stunden - Begeben Sie sich mit uns auf eine Zeitreise durch die Bergbaugeschichte unserer Region. Bei einer Wanderung besichtigen Sie die noch heute im Gelände sichtbaren Spuren der Gewinnung des „Schwarzen Goldes“ im Altbergbau. Bestaunen Sie bei einer Fahrt mit dem Mannschaftstransport-wagen die Dimensionen des Tagebaus Welzow-Süd mit seiner beeindruckenden Gerätetechnik und der neu erschaffenen Landschaft nach dem Tagebau.

Dem Wolf auf der Spur

nächste Termine

29.07.10:00 Uhr (25 frei)
Ein sinnliches Erlebnis der besonderen Art ist die Tagebauerkundung zu Fuß. Seien Sie Zeuge, wie sich die Natur die Landschaft zurückerobert und begeben Sie sich mit unserem fachkundigen Gästeführer auf die Spuren des Isegrim. Während der Tour erhalten Sie einen Imbiss in bizarrer Tagebaulandschaft.

Sonnenuntergang im Tagebau

nächste Termine

06.05.18:30 Uhr (18 frei)
05.08.18:30 Uhr (28 frei)
Zu später Stunde fahren wir Sie mit dem Mannschaftstransportwagen in den Tagebau Welzow-Süd. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über den Tagebaubetrieb. Danach spazieren Sie im Sonnenuntergang durch die Bergbaulandschaft.

Exklusiv-Tour: Stahlgiganten bei Nacht

nächste Termine

07.10.18:30 Uhr (26 frei)
Eine Tour, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut, ist unsere Nachttour. Zu später Stunde fahren wir Sie in den Tagebau. In der Dunkelheit wirken die Großgeräte wie eine nächtliche Großstadt, deren Türme mit ein bisschen Glück auch bei der Bergmannsvesper zu erspähen sind.

Einmalige Exklusiv-Tour: Wege zur Kohle

nächste Termine

03.09.10:00 Uhr (20 frei)
Fühlen Sie sich einen Tag lang wie ein Bergmann und gehen Sie mit einem fachkundigen Referenten des Tagebaues Welzow-Süd auf Tour. Einziger Unterschied: Heute ist Sonntag und Sie können hautnah an die riesigen Arbeitsgeräte.

Erlebnis Bergbau - Tagebauimpressionen zur Winterzeit inkl. Bergmannsvesper

nächste Termine

03.12.14:00 Uhr (28 frei)
17.12.14:00 Uhr (28 frei)
13.01.14:00 Uhr (28 frei)
27.01.14:00 Uhr (28 frei)
Auch bei Eiseskälte steht der Tagebau nicht still. Erhalten Sie in den Wintermonaten einen Einblick in den Grubenbetrieb mit seinen verschneiten Tagebaugroßgeräten. Auf der Rückfahrt durch die Bergbaufolgelandschaft können Sie sich auf dem Gut Geisendorf bei Bergmannsvesper und Glühwein an der Feuerschale aufwärmen.

Weinbau in der Lausitz

nächste Termine

Mit dem Kleinbus geht es zum Weinberg Wolkenberg, Weinberg Jerischke und Weinberg Grano. Dort besuchen wir die Schaukelterei. An jedem Standort gibt es eine kleine Weinverkostung.

Waldeisenbahn Muskau - Fürst-Pückler-Park - Rhododendronpark Kromlau - Straußenfarm Rönsch

nächste Termine

Erleben Sie die wundervollen Park- und Gartenlandschaften in der östlichen Lausitz. Schlösser, Gärten und Parkanlagen gilt es zu entdecken. Bei der Fahrt mit der Waldeisenbahn können Sie die von einem Gletscher geformte Landschaft bestaunen. Der Besuch einer Straußenfarm rundet den Tag ab.

Alte Ziegelei Klein Kölzig - Freilichtmuseum Buczyny - Muskauer Faltenbogen - Fürst Pückler Park

nächste Termine

Entdecken Sie mit uns Industriegeschichte, historisches Handwerk und einzigartige Landschaften in der deutsch-polnischen Lausitz. Highlight ist eine Fahrradtour durch den Geopark Muskauer Faltenbogen.

Alte Ziegelei Klein Kölzig - Freilichtmuseum Buczyny - Handwerkmuseum Sagar - Pückler Park Bad Muskau

nächste Termine

Entdecken Sie mit uns Industriegeschichte, altes Handwerk und Gartenkunst in der deutsch-polnischen Lausitz.

Illmersdorfer Mumiengruft - Gräbendorfer See - Pritzen - Altdöberner See - Schloss und Park Altdöbern

nächste Termine

Mit dem Kleinbus geht es in den nördlichen Teil des Lausitzer Seenlandes. Bestaunen Sie Kirchen, Mumien und neu entstandene Landschaften. Mit Aktivbaustein: Fahrradtour um den Altdöberner See.

Weihnachten in der Oberlausitz

nächste Termine

Besinnlich, festlich und schmackhaft - lassen Sie sich auf unserem Ausflug in die Oberlausitz auf die stimmungsvolle Weihnachtszeit einstimmen.

So erreichen Sie uns

Telefon: 035751 275050
Bergbautourismus-Verein „Stadt Welzow“ e.V.
Heinrich-Heine-Straße 2
03119 Welzow
info@bergbautourismus.de

Besucherzentrum

April bis Oktober

Di bis So: 10 bis 17 Uhr

November bis März

Di bis Fr: 10 bis 15 Uhr

Touren-Kalender

April 2017
MoDiMiDoFrSaSo
27282930310102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kundenmeinungen

Super netter Veranstalter, welcher sehr gut auf die Wünsche der Anwesenden eingegangen ist. Eine tolle und erlebnisreiche Erfahrung auf diese Art und Weise die neu entstandene Landschaft zu sehen.
(Frank Z., 42, aus Meuro)

Der beste Fun kommt auf, wenn man mit ein paar Freunden auf Tour geht. Auch wenn wir viel, sehr viel Sonne hatten glaube ich, dass eine "Schlechtwetter-Tour" in dieser Landschaft auch seine guten Seiten hat . Also nicht nur die Fahrt über sandige Hänge und durch urige Wälder, sondern eben durch Schlamm und Wasserlöcher. Das wird für alle Teilnehmer auf jeden Fall nicht die letzte Tour mit dem Quad gewesen sein.
(Kerstin B., 36, aus Cottbus)

Es war mein Geburtstagsgeschenk und das tolle Wetter setzte noch einen drauf. Trotzdem war es ärgerlich, dass die entstandene Wartezeit wegen dem Fehler des Leiters nicht nachgeholt wurde. Aber ansonsten war es richtig toll und die Zeit verging viel zu schnell.
(Daniel S., 21, aus Senftenberg)

© 2014 Bergbautourismusverein "Stadt Welzow" e.V. | Alle Rechte vorbehalten.